Wir heißen Sie herzlich willkommen ...

... IN UNSERER ÜBERÖRTLICHEN, INTERNISTISCH-HAUSÄRZTLICHEN GEMEINSCHAFTSPRAXIS IM STADTKERN VON ESSEN-WERDEN UND HEIDHAUSEN



Wir sind für Sie da:



IHRE SPRECHZEITEN

IN WERDEN

Mo – Fr 07:45 – 11:30 Uhr
Mo + Di 14:30 – 16:00 Uhr
Do 15:30 – 18:00 Uhr

NOTFALLSPRECHZEITEN

täglich um 08:15 Uhr

und um 11:15 Uhr

IN HEIDHAUSEN

Mo – Fr 07:45 – 11:30 Uhr
Mo + Di 14:30 – 16:00 Uhr
Do 17:00 – 19:00 Uhr

NOTFALLSPRECHZEITEN

täglich um 08:15 Uhr

und um 11:15 Uhr

HIER KÖNNEN SIE IHR PERSÖNLICHES REZEPT ABFORDERN.  

AKTUELLE INFORMATIONEN ZU DEN ÖFFNUNGSZEITEN



IHRE LEISTUNGEN – Bei uns werden Sie rundum versorgt.

Diagnostik

Hier finden Sie eine Übersicht der Leistungen (Untersuchungen), die im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherungen von uns erbracht werden können.

 

Privat

Als Private Leistungen bieten wir Untersuchungen an, die im Rahmen unserer kassenärztlichen Tätigkeit als Hausärzte nicht von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden.

Prävention

Die Prävention („vorausschauende Problemvermeidung“) dient der Erhaltung der Gesundheit.

 

 

 

 

Hausarztverträge

Die wesentliche Bedeutung eines “Hausarzt-Vertrages” („Hausarztzentrierte Versorgung“) ist die zentrale koordinierende Rolle, die dem Hausarzt dabei zukommen soll.

 



UNSERE PRAXIS IN WERDEN

Wir, Dr. med. Manuel Dichmann und Dr. med. Rainer Kirchhof, haben die hausärztlich-internistisch geführte Praxis von unserem überaus geschätzten Vorgänger, Herrn Dr. med. Dohmen, übernommen.

 

Als Internisten mit Schwerpunkten in der Kardiologie und Gastroenterologie möchten wir unseren Patienten ein möglichst breites Spektrum an Diagnostik und eine umfassende Behandlung bieten.

 

Die Betreuung der Patienten erfolgt in Kooperation, so dass wir uns zusammen und ergänzend Ihren gesundheitlichen Problemen widmen können. Es steht Ihnen jedoch jederzeit frei, den Arzt ihrer Wahl zu konsultieren.

 

Der tägliche Praxisablauf und die Koordination der Untersuchungen wird maßgeblich durch unsere Medizinischen Fachangestellten organisiert. Das Ihnen bereits bekannt kompetente Team wurde um zwei Mitarbeiterinnen erweitert.


IHR ÄRZTE-TEAM

Dr. med. Manuel Dichmann


  • Facharzt für Innere Medizin
  • Zusatzbezeichnung Palliativmedizin

Zum 1. April 2012 habe ich die hausärztlich-internistische Praxis in Essen-Werden als Nachfolger des geschätzten Kollegen Dr. Dohmen übernommen. Medizinisch bin ich vorwiegend schulmedizinisch-internistisch ausgerichtet.


Ausbildung

  • seit 2016: Tätigkeit als offizieller Lehrarzt der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 2012: Niederlassung als Arzt für Innere Medizin, seither hausärztliche Versorgung
  • 2006 – 2012: Klinikum Niederberg in Velbert
  • 2011: Anerkennung Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
  • 2010: Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin
  • 2010: Promotion
  • 2004 – 2006: Kliniken St. Antonius in Wuppertal
  • 2006: Anerkennung der Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin
  • 2003: Approbation als Arzt
  • ab 1996: Studium der Medizin

Dr. med. Rainer Kirchhof


  • Facharzt für Innere Medizin
  • Facharzt für Kardiologie

Zum 01.07.2012 habe auch ich meine Arbeit in unserer Hausärztlich-Internistischen Gemeinschaftspraxis im schönen Werden aufgenommen. Als Internist interessiert mich vor allem der Mensch als Ganzes. Als Kardiologe habe ich einen zusätzlichen Schwerpunkt gesetzt.


Ausbildung

  • seit 2016: Tätigkeit als offizieller Lehrarzt der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 2012: Niederlassung als Arzt für Innere Medizin; seither hausärztliche Versorgung
  • 2010 – 2012: Assistenzarzt der Inneren Medizin und Kardiologie im Klinikum Niederberg in Velbert
  • 2012: Anerkennung des Schwerpunktes Kardiologie
  • 2011: Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin
  • 2010: Erwerb der Sachkunde Schrittmachertherapie
  • 2009 – 2010: 7-monatige „lange“ Weltreise durch Afrika, Asien, Ozeanien und Südamerika
  • 2005 – 2009: Assistenzarzt der Inneren Medizin im Klinikum Niederberg in Velbert
  • 2007: Promotion zum Doktor der Medizin
  • 2006: Erwerb der Fachkunde Rettungsdienst
  • 2004: 3. Staatsexamen der Humanmedizin und Approbation als Arzt
  • 1998 – 2004: Studium der Humanmedizin in Bonn und Kiel
  • 2004: 3-monatige „kleine“ Weltreise durch Südostasien, Australien und Neuseeland
  • 2002: Famulatur im Tshilidzini Hospital, South Africa
  • 2001: Famulatur im Chettipatty Hospital, South India